Chronik des Bauvereins Katholische Studentenheime e.V.

 

 1954   Gründungsjahr
 1959   Inbetriebnahme des Alfred-Delp-Hauses in der Beethovenstraße 28 mit Räumen
für die Katholische Hochschulgemeinde und einem Wohnheim mit 30 Plätzen –
2008 wurde das Haus aufgegeben; der Verkaufserlös wurde in die Finanzierung
des neuen Wohnheims auf dem Campus Westend eingebracht
 1970   Einweihung des Friedrich-Dessauer-Hauses
mit 301 Wohnheimplätzen in Frankfurt-Hausen
 1983   Einweihung des Erweiterungsbaus mit 196 Wohnheimplätzen
im Friedrich-Dessauer-Haus
 1991   Einweihung und Wiedereröffnung des Studentenwohnheims am Westendplatz 30
mit 25 Wohnheimplätzen nach erfolgter Sanierung des Hauses
 1994   Einweihung von weiteren 141 Wohnheimplätzen im Friedrich-Dessauer-Haus.
Damit stehen hier heute insgesamt 656 Wohnheimplätze zur Verfügung.
 2008   Einweihung des Alfred-Delp-Hauses mit 175 Plätzen
und von Räumen für die Katholische Hochschulgemeinde auf dem Campus
Westend der Goethe-Universität.
 2014   Planung eines Studentenwohnheims mit 48 Plätzen und Gemeinschaftsräumen
in Kooperation mit dem Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden
Frankfurt am Main.


Wer ist online?

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online